Über uns

Das Investitions- und Ingenieurunternehmen INVIN wurde im Jahre 2010 gegründet. Wir bieten Projektmanagement und Bauüberwachung an. Unsere Hauptaufgabe ist die Sicherstellung, dass das Projekt termingerecht entsprechend dem vereinbarten Budget und in geforderter Qualität geliefert wird. Wir schätzen das Vertrauen unserer bestehenden Kunden sehr und glauben, dass ein zufriedener Bauherr unsere beste Referenz ist. Wir werden uns sehr freuen, wenn wir auch Ihr Vertrauen gewinnen werden.

„Anständigkeit ist die höchste menschliche Qualität“

 

PROJEKTLEITUNG, BAU-MANAGEMENT, BAUAUFSICHT

 

VOR DER AUSFÜHRUNG
  • Übernahme sämtlicher Unterlagen und Informationen, Analyse und Einstellung des optimalen Projektsteuerungsystems
  • Einstellung des Projekt-Kontrollterminplans
  • Koordinierung und Überwachung der Projektleistungen von der Studie bis hin zu den Ausschreibungsunterlagen
  • Organisierung der Ausschreibung für den Generalunternehmer, oder anhand von Paketen, Vorbereitung des Vertragsentwurfes und Verhandlung der Vertragskonditionen
  • Vorbereitung und Sicherstellung der mit dem Baubeginn verbundenen Vorbereitungstätigkeiten
  • Organisierung der Baustellenübergabe

realizacni_faze

AUSFÜHRUNG
  • Organisierung und Steuerung der Bautätigkeiten
  • Regelmäßige Vorbereitung von Berichten über den Baufortschritt, Identifizierung möglicher Probleme, Lösungsvorschläge
  • Organisierung und Leitung von Baubesprechungen
  • Prüfung von Konstruktionen, die zugedeckt werden, sowie des Baufortschrittes im Anschluss an den Terminplan
  • Sofortiges Informieren des Bauherrn über wichtige Ereignisse auf der Baustelle
  • Qualitätskontrolle der Bauarbeiten
  • Verwaltung und Kontrolle der Verträge und Nachträge
  • Organisierung umfassender Prüfungen und der Bauabnahme
  • Mitwirkung, Sicherstellung der behördlichen Bauabnahme

NACH DER AUSFÜHRUNG
  • Sicherstellung der Kontrolle der Mängelbehebung
  • Vorbereitung der endgültigen Unterlagen, Archivieren und Übergabe an den Bauherrn
  • Mitwirkung bei der Inbetriebnahme des Gebäudes und Zusammenarbeit mit dem gewählten Gebäudeverwalter
  • Abwicklung von Reklamationsverfahren im Rahmen der Gebäudegarantie

porealizacni_faze

 

KOSTENSTEUERUNG

  • Analyse sämtlicher Unterlagen, Zusammenstellung des Kostenplans
  • Zusammenarbeit an Optimierungen zusammen mit dem Value-Engineering-Team
  • Zusammenarbeit bei der Organisierung der Ausschreibung für den Generalunternehmer
  • Regelmäßige monatliche Verrechnung der tatsächlich verbauten Mengen und Leistungen
  • Validierung der Monatsrechnungen des Auftragnehmers
  • Preisschätzung von Änderungen (Änderungsblätter) und deren Verhandlung mit dem Bauherr
  • Vorbereitung und Kontrolle der Schlussabrechnung der Baumaßnahme
  • Vorbereitung des Endberichtes, Auswertung des Projekt-Schlussergebnisses
  • Prüfung und Freigabe der vom Auftragnehmer einbehaltenen Beträge laut Werkvertrag

 

VALUE-ENGINEERING (VE)

Im Value-Engineering analysieren wir ausführlich die technischen sowie wirtschaftlichen Aspekte des Projektes. Der Kunde bekommt einen Optimierungsentwurf für den Preis und die Betriebskosten. Das Value-Engineering kann in allen Projektphasen eingesetzt werden (Planungsvorbereitung, Ausschreibung, Ausführung). Erfolgreiches Value-Engineerung beruht auf diesen Prinzipien:

  • Zusammensetzen eines Expertenteams, ohne jegliche Bindung an das Planungsteam. Das eliminiert die sogenannte Betriebsblindheit des Expertenteams, das an dem Projekt tagtäglich arbeitet
  • In das VE-Team werden grundsätzlich Kandidaten ernannt, deren Berufskenntnisse auf Spitzenniveau sind und die umfangreiche Erfahrungen mit der Bauausführung haben.
  • Das VE-Team wird eine gründliche Projektanalyse machen und eine Schätzung der Ersparnisse von Investitions- oder Betriebskosten gegenüber der Planungsvariante vorlegen.
  • Das VE-Team kann z.B. folgende Spezialisten beinhalten:
    • VE-Team-Manager, Experten für den Bauteil, Fachplaner, Kosten-Manager

value engeneering

 

KOORDINATOR DER ARBEITSSICHERHEIT

  • Überwacht die Einhaltung der Arbeitssicherheit auf der Baustelle und eliminiert Risiken möglicher Unfälle
  • Meldet die Baumaßnahme bei dem regionalen Arbeitsinspektorat laut Gesetz 309/2006 und Gesetznovelle 88/2016 an
  • Erstellt und aktualisiert den Plan der Arbeitssicherheit
  • Organisiert Baubesprechungen über Arbeitssicherheit
  • Führt regelmäßige Baukontrollen mit Fokus auf Einhaltung der Auflagen der Arbeitssicherheit aus
  • Meldet jede Verletzung der Regeln der Arbeitssicherheit an den Bauherrn, legt den Entwurf vor und berechnet Strafen laut Werkvertrag

 

INGENIEUR-TÄTIGKEITEN

  • Mitwirkung bei der Vorbereitung von Unterlagen, die dem Antrag auf die Gebietsentscheidung und Baugenehmigung beizulegen sind
  • Verhandlung der Vergabe-Dokumentation mit zuständigen Behörden und Organisationen
  • Erstellen des Antrags auf das Gebietsverfahren und das Bauverfahren
  • Erwerb des Kollaudierungsbeschlusses (bzw. Sicherstellung der Genehmigung zur vorzeitigen Nutzung)
  • Teilnahme am Probebetrieb und an Garantieprüfungen